Lichtkinesiologie

(nach Renzo Celani, Dr. Shabir Pandor und Nicole Pechmann)

Die Lichtkinesiologie ist eine eigenständige und in sich stimmige Methode, für mehr Gesundheit. In der Lichtkinesiologie arbeiten wir im oder mit dem Lichtkörper und suchen nach Faktoren, die die Regulationsfähigkeit einschränken. Mittels kinesiologischem Muskeltest (oder anderen adäquaten Testmethoden) untersuche ich, wo Blockaden vorhanden sind. Um diese zu reduzieren oder zu lösen verwende ich die Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel. Dadurch kann physischer und psychischer Stress deutlich reduziert werden welches auf den Gesundheitszustand eine positive Wirkung hat.

 

Die Lichtdusche oder auch „Licht für die Zellen“

Die sogenannte Lichtdusche ist also eine einfache Möglichkeit auf leichte Weise Energie zu tanken und sich zu regenerieren. Wie funktioniert das in der Praxis aus? Der „Lichttankende“ liegt ruhig und entspannt in einem Lichtfeld. Dies bedeutet am Kopf- und Fußende werden mehrere ausgetestete Biophotonen-Neuausrichtungs- Spiegel aufgebaut. In diesem „Feld“ liegt der Patient für ca. 30-60 Minuten. Dann wird nachgetestet, ob die Behandlung beendet werden kann. Dem Organismus wird also Energie zugeführt, was einer Systemverjüngung entspricht. Um diesen Effekt möglich zu machen, bedarf es Spiegel mit besonderer Qualität, sonst kann die gewünschte Reflektion nicht erreicht werden.

Bitte beachte, das ich keine Diagnosen stelle und keine Heilversprechen gebe.   Im Zweifelsfall sprich bitte vorab mit dem Arzt oder Therapeuten deines Vertrauens .