Klangschalenmassage

Die Klangmassage versteht sich in erster Linie als ganzheitliche Entspannungsmethode. Bei der Klangmassage, werden Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgesetzt und achtsam angeschlagen. Es werden Hören und Fühlen gleichermaßen angesprochen. Die harmonischen Klänge beruhigen den Geist. Die feinen Vibrationen, die von der klingenden und damit schwingenden Klangschalen ausgehen, breiten sich nach und nach im Körper aus. Schnell setzt eine wohltuende Entspannung ein. Gefühle von Sicherheit und Geborgenheit tauchen auf – ideale Voraussetzungen für Regeneration, zur Förderung der Gesundheit, für Problemlösung und Lernen.  Insgesamt dauert die  Klangmassage etwa 45 Minuten zuzüglich des Vorgespräches und dem Nachgespräch. 

Ablauf einer Klangmassage

Nach einem kurzen Informationsgespräch bei einer gemütlichen Tasse Tee oder 
einem Kaltgetränk, kann man sich bei der Klangmassage nun auf der gemütlichen
Klangliege bequem hinlegen.  Angezogen und unter einer kuscheligen Decke liegend,
werden behutsam die Klangschalen angeschlagen. Eine wohltuende Entspannung
setzt dadurch schnell ein. Nachdem  die Klangschalen mehrere Körperbereiche 
erreicht haben spüren Sie zum Schluß noch einige Minuten nach und lassen somit 
die Klangmassage noch auf sich wirken.

 

Wie wirkt eine Klangmassage?

Der menschliche Körper besteht überwiegend aus Wasser. Es werden Schallwellen in Bewegung versetzt und wirken somit wie eine innerliche Massage der Körperzellen. Körperliche und auch seelische Verspannungen und Blockaden können damit so gelöst werden.  Die Lebensenergie kommt wieder ins Fließen. Der Lymphfluss wird angeregt, verspannte Muskeln werden besser durchblutet und dadurch mit mehr Sauerstoff versorgt. 

Wirkung einer Klangmassage können sein: 
* wohltuende Entspannung
* spricht Körper, Seele und Geist an
* trägt zur Harmonisierung, Regeneration und Vitalisierung bei
* unterstützt und verbessert die Körperwahrnehmung
* Stärkt die Selbstregeneration
* Fördert Lebensfreude und Schaffenskraft.